Leistungen

Um weitere Informationen zu erhalten, klicken Sie bitte auf die gewünschte Kategorie.

Manuelle Therapie
Manuelle Therapie in Gotha

Die Manuelle Therapie behandelt gezielt Funktionsstörungen des Bewegungsapparates und therapiert nach eingehender Diagnostik sehr differenziert vor allem im Gelenkbereich Blockaden mit feinen Mobilisationstechniken, die die Gelenkumgebenden Muskelspannungen reguliert, verkürzte Muskeln und Gelenkkapselanteile dehnt und den Bewegungsspielraum erweitert und Schmerzen reduziert. Die Manuelle Therapie findet sehr häufig nach Ruhigstellungen von Gelenken, nach Operationen, Blockaden und bei Arthrose Anwendung.

Krankengymnastik
Moderne Krankengymnastik in unseren Praxisräumen

Viele Behandlungsmethoden und Behandlungstechniken finden hier ihren Einsatz, um gestörte Körperfunktionen gezielt zu behandeln. Mit aktiven und passiven Bewegungen werden Bewegungseingeschränkte Gelenke mobilisiert, akute/chronische Schmerzzustände beeinflusst, und in verschiedenster Weise Koordinationsvermögen, Körperwahrnehmung, Ausdauer, Dehnbarkeit und Kraft der Muskulatur, Stoffwechsel und Durchblutung gefördert und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Oberstes Ziel ist in der Therapie den Patienten in seiner persönlichen Lebenssituation zu unterstützen, um den Alltag, Beruf und Freizeit möglichst selbstständig zu bewältigen. Wir arbeiten mit Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage und nach PNF und Bobath (spezielles Behandlungskonzept zur Rehabilitation von Patienten mit erlittenen Hirnschäden bei Schlaganfall, Hirnblutungen, Schädel-Hirn-Trauma, Hirntumoren und anderer Erkrankungen des zentralen Nervensystems).

Manuelle Lymphdrainage
Lymphdrainagen und mehr

Diese Form der Entstauungstherapie arbeitet mit sanften Hautverschiebetechniken an der Körperoberfläche, die den Abtransport von Lymphflüssigkeit aus dem Bindegewebe unterstützt. Es ist eine sehr angenehm, entspannende und ruhig ausgeführte Behandlung, die vor allem nach Operationen eingesetzt wird, um die Regeneration der Gewebe zu aktivieren. Kompressionsbandagen bzw. Wickelungen mit Binden unterstützen sehr sinnvoll die Drainage im Anschluß der manuellen Behandlung, und werden oftmals ärztlich verordnet.

Medizinische Massagen
Medizinische Massagen in unserer Praxis

Diese Therapieform setzt gezielte Handgriffe ein, die in planvoll kombinierter Abfolge je nach Befund über mechanische Reize auf der Haut, Unterhaut, Muskeln, Sehnen, Faszien, Bindegewebe, einschließlich deren Nerven, Lymph-, und Blutgefäße beeinflussen.


Klassische Massage
- Bindegewebsmassage
- Segmentmassage
- Colonmassage
Schlingentischbehandlungen (z.B. Traktionen)
Schlingentischbehandlungen in der Physiopraxis

Der Schlingentisch ist eine Gerätekonstruktion, die an der Decke als Gitter befestigt ist und . mit speziellen Schlingen und Seilzügen z.B. Rumpf und Gliedmaßen Aufhängungsmöglichkeit bietet, um die Abnahme der Körperschwere therapeutisch zu nutzen. Die Anwendungsmöglichkeiten sind je nach therapeutischer Auswahl vielfältig und z.B. auch zur Traktion / Extensionsbehandlung mit wohldosierter Zugkraft auf Gelenke der Wirbelsäule und Extremitäten einsetzbar.

Elektrotherapie / Ultraschallbehandlung
Moderne Elektrotherapie in der Praxis für Krankengymnastik

Die Elektrotherapie nutzt verschiedene, spezielle Stromformen, um den Körper in bestimmten Regionen gezielt mit elektrischer Energie zu durchströmen, um z.B. Regenerationsvorgänge zu unterstützen, Stoffwechsel zu steigern, Schmerzen zu lindern, Durchblutung zu fördern, Muskulatur zu entspannen, oder aber auch zu tonisieren.

Ultraschallbehandlung in unseren Räumen Ultraschall erzeugt im Körpergewebe mechanische Schwingungen (Druckwellen und Vibrationen) und wird in der Physiotherapie zu rehabilitativen Zwecken eingesetzt, da er schmerzdämpfend wirkt, Gewebeverklebungen löst und lokale Durchblutung steigert.




Wärmetherapie

Heißluft gilt als trockene Wärmebehandlung und erzeugt durch den Einsatz von Rotlichtbirnen eine Tiefenerwärmung der Muskulatur durch Strahlen unterhalb der Sehschwelle, die zur Durchblutungsverbesserung z.B. vor einer Massage gut geeignet ist. Moor wird als feuchtwarme Packung verabreicht, die die Wärme tief in den Körper leitet und damit Entspannung, Mehrdurchblutung in den Geweben und der Muskulatur bewirkt. Mit der Heißen-Rolle werden trichterförmige Frotteetücher, die mit heißem Wasser getränkt sind auf die Haut getupft und gerollt. Die Hitzewirkung der Handtücher bleibt während der Behandlung lange erhalten, da die zusammengerollten Tücher von außen nach innen abgerollt werden. Diese Anwendung ist sehr lokal und auch kleinräumig anwendbar.

Hausbesuche

Falls es Ihnen aufgrund einer Einschränkung nicht möglich ist, in die Praxis zu gelangen, behandeln wir Sie auch gerne außerhalb unseres Hauses im Rahmen von Hausbesuchen.